WUSU der Perfekte Firmennamen

Wie soll Ihr Unternehmen heissen?

5 Tipps zur Namensfindung

1. Keep it simple – Einfachheit
Ein einfacher Name ist gut zu merken, erspart viel Werbeaufwand um diesen bekannt zu machen und ist schlichtweg schneller kommuniziert.

2. Aufmerksamkeit erregen
Ungewöhnliche Namen erregen Interesse und bleiben im Gedächtnis haften. Yahoo!, Google oder Apple sind gute Beispiele dafür.

3. Hervorstechen
Wählen Sie einen Firmennamen der Sie von den anderen in Ihrer Branche unterscheiden. Nur weil alle z.B. Bad und Sanitär im Titel haben müssen Sie das nicht ebenfalls tun. Stechen Sie hervor.

4. Zukunft
Machen Sie Ihren Namen wandelbar. Vielleicht möchten Sie Ihr Geschäft später auf andere Gebiete ausdehnen. Als "Autoreifenservice Niederhauser" können Sie zB. keine Auspuffanlagen anbieten.

5. Domain frei?
In der heutigen Zeit kommen Sie um das Internet nicht mehr herum. Wichtig deshalb zu wissen, ob eine passende Domain noch frei ist. Testen können Sie dies z.B. unter:
Cyon.ch, Hostpoint.ch oder united-domains.de

Und nicht zu vergessen: Rechtliches
Achten Sie auf Markenschutz und schon vorhandene Namen. Verletzen Sie keine Namens- und Urheberrechte anderer und beachten Sie die Rechtsvorschriften Ihrer Region.

Jetzt Firmennamen generieren!

Copyright Jan Durrer